previous arrow
next arrow

EU konkretisiert Maßnahmen für Energieunion

EU konkretisiert Maßnahmen für Energieunion

Die Europäische Kommission hat ihr Ziel, einen einheitlichen Energie-Wirtschaftsraum zu schaffen, der Versorgungssicherheit garantiert, Wettbewerbshemmnisse abbaut, Förderregime vereinheitlicht und die technologische Führerschaft der EU ausbaut, in einem Maßnahmenpaket mit 15 Punkten konkretisiert. Dabei sollen die Risiken der Gasversorgung diversifiziert werden  – mehr Importquellen, Ausbau des LNG-Segments, Sicherheit als Gemeinschaftsaufgabe auch im Hinblick auf Speicher. Zwischenstaatliche Abkommen sollen durchweg EU-kompatibel werden. Die Energieinfrastruktur als Voraussetzung für die Vollendung des Binnenmarktes und die Integration der Erneuerbaren Energien soll ausgebaut werden, auch mit Hilfe europäischer Fonds, die privates Kapital mobilisieren helfen. Dazu gehört auch noch im Jahr 2015 ein Konzept für einen neuen europäischen Strommarkt, parallel zu den im Weißbuch des Bundeswirtschaftministers niederzulegenden Vorstellungen. Die Energiepreise- und -kosten sollen transparenter werden, die Beseitigung von Fördermechanismen, die Strompreise unter Einstandskosten drücken, ist beabsichtigt. Alle Energieeffizienzprogramme stehen auf dem Prüfstand, um die gesetzten Ziele für 2030 doch noch erreichen zu können. Das gilt besonders auch für den Gebäudebestand. Auch der Mobilitätssektor soll an den Kritieren Effizienz und Klimaschutz ausgerichtet werden. Für 2016-2017 ist ein neues Paket für erneuerbare Energien, besonders auch für nachhaltige Biomasse und Biokraftstoffe vorgesehen. Eine Forschungs- und Innovationsstrategie soll der EU ihre weltweite technologische Führerschaft in Sachen Energieefizienz und Klimaschutz erhalten und ausbauen. In der Klimadiplomatie sollen neue partnerschaftliche Ansätze entwickelt werden, auf dem Gebiet Effizienz, Klimaschutz und Zugang zu Energieressourcen.

Die 15 Punkte für eine Energieunion finden sie hier

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

error: Kopierverbot !!